Impressum

Verantwortlich im Sinne des Mediengesetzes

BZD Gesellschaft für Transfusionsmedizin Duisburg mbH
Königstr. 63
47051 Duisburg
Telefon: 0203 300 950
Telefax: 0203 300 9549
E-Mail: info@blutspendezentren.de
Internet: www.blutspendezentren.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Sybille Trobisch, Olaf Frahm

Registergericht: Amtsgericht Duisburg
Registernummer: HRB 4273

USt-IdNr: DE 119551280

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
Sybille Trobisch, Olaf Frahm (Anschrift wie oben)

Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 10 Abs. 3 MDStV:
Brigitte Dingermann (Anschrift wie oben)

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß §6 Abs.1 MDStV und §8 Abs.1 TDG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Datenschutzerklärung

1. Allgemeines

Die Blutspendezentren heißen Sie auf unseren Webseiten herzlich willkommen.

Daten sind die Grundlage für uns, einen ausgezeichneten Service zu leisten. Unser wichtigstes Kapital ist das Vertrauen unserer Spender. Die Spenderdaten zu schützen und sie nur so zu nutzen, wie es unsere Spender von uns erwarten, hat für uns höchste Priorität. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Ferner ist es uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden.

2. Inhalt der Einwilligungserklärung

Beim Besuch der Webseiten der Blutspendezentren stimmen Sie dem Erheben, Verarbeiten und Nutzen von Informationen gemäß vorliegender Datenschutzerklärung zu.
Soweit wir neue Produkte oder Dienstleistungen einführen, Internet-Verfahren ändern oder wenn sich die Internet- und EDV-Sicherheitstechnik weiterentwickelt, ist die Datenschutzerklärung zu aktualisieren. Wir behalten uns deshalb das Recht vor, die Erklärung nach Bedarf zu ändern oder zu ergänzen. Die Änderungen werden wir an dieser Stelle veröffentlichen. Daher sollten Sie diese Website regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.

3. In welche Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten willigen Sie ein?

Ihr Besuch unserer Webseiten wird protokolliert. Erfasst werden im Wesentlichen die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten. Ein Personenbezug ist uns nicht möglich und auch nicht beabsichtigt.
Diese Daten werden nur für Zwecke der Datensicherheit und zur Optimierung unseres Webangebots erhoben. Eine sonstige Auswertung der Daten, außer für statische Zwecke und dann grundsätzlich in anonymisierter Form, erfolgt nicht. Es werden auch keine personenbezogenen Surfprofile oder ähnliches erstellt oder verarbeitet.
Darüber hinaus werden persönliche Daten nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus angeben, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens, einer Onlinebewerbung oder zur Durchführung eines Vertrages. Sie werden in der jeweiligen Eingabe- und Kontaktformularen über die Zwecke der Erhebung der dort erhobenen Daten informiert. Solche Daten werden über das Internet verschlüsselt übertragen.
Die personenbezogenen Daten, die Sie uns über die Webseite oder per E-Mail mitteilen (z.B. Ihr Name und Ihre Adresse oder Ihre E-Mail-Adresse), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben.
Des Weiteren werden wir diese Daten für gelegentliche Angebote an Sie nutzen, um Sie über neue Produkte oder Dienstleistungen und andere Sie evtl. interessierende Leistungen zu informieren. Sie sind selbstverständlich berechtigt, jederzeit dieser Nutzung Ihrer Daten gegenüber uns zu widersprechen.
Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur solange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Speicherdauer zu bestimmten Daten bis zu 10 Jahre betragen.

4. Ausübung Ihrer Datenschutzrechte

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin die Löschung oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen oder die notwendigen Korrekturen vornehmen (soweit dies nach dem geltendem Recht möglich ist). Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben.
Wir bieten Ihnen dazu verschiedene Möglichkeiten an:

  • Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten Datenschutz@bzd.de
  • Änderung der Adresse über den Webseitenmenüpunkt „Spender-Service“
  • per E-Mail an unsere Spenderbetreuung info@blutspendezentren.de
  • per Telefon 0203-87839170 oder Fax 0203-3009549

5. Umgang mit Daten minderjähriger Besucher

Die Blutspendezentren werden wissentlich keine Daten von Minderjährigen erheben, verarbeiten oder Dritten zukommen lassen, ohne das im Vorfeld das ausdrückliche Einverständnis der Erziehungsberechtigten vorliegt.

6. Links auf andere Internetseiten

Wir verweisen gelegentlich auf Webseiten Dritter. Obwohl wir diese Dritten sorgfältig aussuchen, können wir keine Gewähr oder Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit von Websites Dritter übernehmen. Auch gilt diese Datenschutzerklärung nicht für verlinkte Webseiten Dritter.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

1. Name oder Firma der verantwortlichen Stelle:

BZD Blutspendezentrum Duisburg GmbH

2. Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer oder sonstige gesetzliche oder nach der Verfassung des Unternehmens berufene Leiter und die mit der Leitung der Datenverarbeitung beauftragten Personen:

Geschäftsführung: Olaf Frahm

Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung: Herr Matthias Hellinghausen

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:

Königstraße 53
47051 Duisburg

4. Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

sind die zur Herstellung und Vertrieb von Medikamenten sowie zur Durchführung von Werbezwecke erforderliche

  • Abwicklung von Kunden- und Produktionsaufträgen und der damit verbundenen Unterstützungsverfahren wie
    1. Kunden-/Interessentenverwaltung
    2. Einkauf mit Lieferantenverwaltung
    3. Produktion
    4. Qualitätssicherung
    5. Lagermanagement
    6. Versand
    7. Finanzbuchhaltung sowie
    8. Personalverwaltung und -steuerung

für eigene Zwecke sowie im Auftrag und Namen der Gruppengesellschaften gemäß der Dienstleistungsvereinbarungen innerhalb der Gruppe

5. Betroffene Personengruppen

  • Spender
  • Unsere Mitarbeiter
  • Lieferanten
  • Externe Dienstleister und deren Mitarbeiter
  • Interessenten an unserem Angebotsspektrum
  • Kontaktpersonen zu den genannten Gruppen

6. Erfasste Daten und Datenkategorien

  • Vor- und Zuname, gegebenenfalls auch Geburtsname
  • Geburtsdatum
  • Adresse
  • Geschlecht
  • Beruf
  • Telefonnummer(n)
  • E-Mail
  • Personalausweisnummer
  • Bankverbindung
  • Angaben zu Beginn, Dauer und Ende eines Vertragsverhältnisses
  • Daten die Interessenten, Kunden, Bewerber und Mitarbeiter von sich aus übermitteln
  • Erforderliche Daten im Rahmen des Arbeitsverhältnisses
  • Informationen zur Kundenzufriedenheit
  • Werbeaktionen

7. Empfänger/Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden).
  • Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (Personalverwaltung, Buchhaltung, Rechnungswesen, Produktion, Einkauf, Marketing, Vertrieb, Telekommunikation und EDV).
  • Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) entsprechend § 11 BDSG zur Abwicklung der Verarbeitung der Daten in unserem Auftrag.
  • Weitere externe Stellen wie z.B. Kreditinstitute (Gehaltszahlungen, Lieferantenrechnungen), gruppenzugehörige Unternehmen oder andere externe Stellen zur Erfüllung der oben genannten Zwecke soweit der Betroffene seine schriftliche Einwilligung erklärt hat, dies zur Vertragserfüllung erforderlich oder eine Übermittlung aus überwiegendem berechtigten Interesse zulässig ist.

8. Regelfristen für die Löschung der Daten:

  • Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen, die im Wesentlichen eine Aufbewahrungsfrist von 30 Jahren erfordert, zum Teil aber auch darunter liegen. Darüber hinaus können sich Abweichungen durch satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen ergeben.
  • Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung (z.B. Werk- und Dienstverträge) erforderlich sind.
  • Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die Zweckbestimmung entfällt.

9. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten:

Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten

Eine Übermittlung in Drittstaaten findet derzeit grundsätzlich nicht statt
Ausnahmsweise erfolgt dann eine Übermittlung, wenn diese zur Kommunikation mit dem Vertragspartner, in seinem Auftrag oder zur Vertragserfüllung erforderlich ist.